13.02.2019: Es gibt keinen guten Nationalismus

Die Diskussion zur Bewegung „Aufstehen“ setzen wir am Mittwoch, den 13.2.2019, um 19:30 fort.

Um darauf aufmerksam zu machen, haben wir in Berlin-Wedding und Umgebung mit folgendem Text plakatiert:


Diskussion über „Aufstehen“:

Es gibt keinen guten Nationalismus

Auch der ist nur gut für die Interessen der Herrschenden, die mit dem dauernd wiederholten Aufruf zu mehr „Gemeinschaftlichkeit“ den Erfolg ihrer Klassengesellschaft im Programm haben!

Veranstaltungsort: Cafe Cralle, Berlin-Wedding, Hochstädterstr. 10a (Nähe Leopoldplatz)

Zeit: Mittwoch, 13.2. 19:30 Uhr

Näheres unter www.herrkeiner.com


 

Da uns der Kommentar von Thierse (SPD) zum Todestag von Rosa Luxemburg geärgert hat, haben wir das folgende Plakat dazugeklebt.

 


100 Jahre politischer Mord an Rosa Luxemburg und vielen tausend anderen

Wolfgang Thierse (SPD) redet Klartext:

„Es gab radikalisierte Elemente in der Arbeiterschaft, die waren nun mit Waffengewalt zu besiegen.“

(Leipziger Volkszeitung v. 14.1. 2019)

So sagen das auch die Rechten: „Bluthund“ Noske (SPD) hat sich um SchwarzRotGold verdient gemacht!

 Näheres zu diesem Einstand der SPD in deutscher „Regierungsverantwortung“

unter www.herrkeiner.com


 

© HerrKeiner.com  1. Februar 2019